#platznehmen Möbelbauworkshop



#platznehmen – Workshop zum gemeinschaftlichen Möbelbau rund ums dublab Büdchenradio. Was macht urbanes Leben aus und welche Gestaltung benötigt ein lebenswerter öffentlicher Raum? Wie steht es um DIY und Bürgerbeteiligung in der Kölner Stadtraumgestaltung? Gemeinsam mit dem CityLeaks Urban Art Festival laden laden wir zur offenen Werkstatt im Rahmen des#tagdesgutenlebens am 01.07.2018 ein.

Die Werkstatt wird von Hanno Mühlenbach, Schreinermeister und langjähriges Come Together e.V. Mitglied, geleitet und richtet sich an alle Nachbar*innen und Interessierte. Unter dem Stichwort #platznehmen wollen wir zusammen mit Euch den tristen Grünstreifen an der Sudermanstraße und den Vorplatz des dortigen King Georg Büdchens mit temporärem Mobiliar neugestalten.

Hanno und wir bringen Know-How im Möbelbau, Material sowie unsere mobile Werkstatt mit, welche im Rahmen des CityLeaks Festival 2017 durch Mitwirkung von Studenten*innen der Ecosign und des Architekten- & Künstlerkollektivs ON/OFF entstanden ist.

Ziel ist es, temporäres Mobiliar für den unscheinbaren Ort in unmittelbarer Nähe des Ebertplatzes zu bauen, um dort einen Ort der Begegnung und des Verweilens zu schaffen. Dabei wird das Mobiliar über den Sommer hinweg auch das Programm des „dublab Büdchenradios“ und Projekte rund um „Unser Ebertplatz“ begleiten.

In der Werkstatt vermitteln wir theoretisches Hintergrundwissen und praktische Fähigkeiten im nachhaltigen Möbeldesign. Wir wollen den Diskurs über Stadtraumgestaltung „von unten“ anregen und gemeinsam mit Euch im öffentlichen Raum mit Funktionen und Formen experimentieren.

Ihr wollt beim Workhsop „#platznehmen“ dabei sein? Dann schreibt uns bitte eine E-Mail an office@cityleaks-festival.com mit dem Betreff “#platznehmen“ und nennt uns Euren Namen und Euer Alter. Der Workshop ist kostenlos und die Plätze sind begrenzt: First come, first serve! Wir melden uns nach Eingang Eurer Mail zügig zurück, um Euch über das weitere Vorgehen zu informieren.